Der Klee als Zeitfaktor im Lenormand – Teil 1

Der Klee als Zeitfaktor im Lenormand – Teil 1

Kleebett_DSC4947-mini-blog

© Kathleen Bergmann, www.reichdernatur.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute möchte ich Ihrem Wunsch nachkommen, mehr über den Klee zu erfahren. Schon mehrfach wurde ich gefragt, ob ich dazu mal einen ausführlichen Blogbeitrag machen könnte. Denn Viele tun sich mit dieser Lenormandkarte nicht leicht, weil sie viel weniger greifbare Aussagen zu bieten hat als andere. Besonderes Augenmerk möchte ich deswegen  auf den Klee als Zeitkarte im Lenormand legen. Denn zu 90% hat er nur diese eine Funktion.

Wie Sie sicherlich schon wissen, ist der Klee eine Lenormandkarte mit sehr wichtigem Zeitfaktor. Klassisch bedeutet er kurze Zeiten. Wie kurz steht natürlich nirgendwo in Stein gemeiselt, und es gibt die unterschiedlichsten Angaben dazu. So kann im Prinzip nur jeder seine eigenen Erfahrungen dazu wiedergeben.

Ein paar wesentliche Punkte kann ich dazu aus meiner Schule festhalten:

1. Der Klee ist mit Abstand die zuverlässigste und wichtigste Zeitkarte, die es im Lenormand gibt. Generell gesagt sorgt der Klee für schnelle Ereignisse, die sich innerhalb einer Stunde bis hin zu ca. zwei bis drei Monaten ereignen können.

2. Goldene Regel: Die zeitliche Kürze des Klees steht immer in Relation zur Länge des befragten Zeitraums. Hört sich kompliziert an, ist aber total einfach und logisch. Wenn ich eine zeitliche Vorgabe für die Ansicht einer Legung mache, richtet sich der Klee entsprechend danach. Gebe ich vor, dass ich z.B. die Entwicklung einer Beziehung für das kommende halbe Jahr betrachten möchte, kann sich der Klee durchaus auf die ersten zwei Monate beziehen. Wenn ich allerdings nur eine Monatsvorschau mache, verkürzt sich der Klee in seiner zeitlichen Aussage entsprechend. Er steht dann für maximal für eine Woche. Die Zeitdauer des Klees schrumpft oder wächst in Abhängigkeit vom dem Zeitrahmen, den ich für die Legung im Vorfeld ansetze. Jedoch bleibt es stets bei einer kurzfristigen Periode.

3. Es gibt zwei Möglichkeiten für den zeitlichen Deutungsansatz der Kleekarte:

A. Er zeigt die Dauer bis etwas eintritt bzw. beginnt, sich zu entwickeln

-> Klee ist also auf zukünftige Geschehnisse bezogen

B. Er zeigt die gesamte Dauer einer bereits eingetretenen Entwicklung oder Phase

-> Klee ist auf gegenwärtige Prozesse bezogen

4. In Verbindung mit diversen anderen Karten kann die kurze Zeitspanne entsprechend variieren. Kombination machen also eine genauere Zeitansage und liefern zum Klee überraschend konkrete Einsichten ins zeitliche Geschehen.

Dazu möchte ich Ihnen sechs Kombinationen im 2. Teil vorstellen.

Bild und Text: © Kathleen Bergmann

Diese Blogartikel könnten Sie auch interessieren:

Lenormand meets Tarot: „Der Klee“ und die ihm entsprechenden Tarotkarten

NEU: “Die fabelhafte Welt des Lenormand”, 400 Seiten, gebundene Ausgabe, Königsfurt-Urania Verlag – Die Karten in einer neuen und einzigartigen Dimension*

NEUAUFLAGE - vollständig überarbeitet!!! Band 1: „Der Lenormandkarten-Lehrgang, Basiskurs I und II“ - hier erfahren Sie alles über die einzelnen Karten, deren Besonderheiten und Kombinationsmöglichkeiten, Shaker-media Verlag*

Band 2: „Der Deutungstrainer", Kombinations- und Legungstraining, neue, einzigartige und einfache Legesysteme, Shaker media Verlag*

Band3: „Der Lenormandkarten-Lehrgang – die große Tafel“ , umfassende und professionelle Anleitung der großen Tafel mit zahlreichen vollständig gedeuteten Beispiellegungen, Shaker media Verlag*

*Affiliate Link

 

Dieser Beitrag wurde unter Feature, Lenormandkarten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.