Kombinationen mit Lenormandkarten, die leicht zu merken sind

Kombinationen mit Lenormandkarten, die leicht zu merken sind

Heute möchte ich Ihnen eine supereinfache Deutungshilfe vorstellen. Nämlich Kombinationen aus zwei Karten mit dem Lenormand, die sehr leicht zu merken sind. Sehr häufig hat eine einzige Kombination viele Aussagen. Das ist auch gut so, denn sie muss für die unterschiedlichsten Lebenssituationen und Lebensfragen Antwort geben. Es gibt allerdings ein paar wenige Ausnahmen: Kartenkombinationen, die in 90% der Fälle immer dieselbe Bedeutung haben. Ein paar Beispiele zeige ich Ihnen jetzt. In einem meiner älteren Beiträge können Sie ebenso solche leicht zu merkenden Kombinationen nachschlagen.

Bei manchen Lenormandkombinationen spielt die Reihenfolge der Karten eine wichtige Rolle. Diese sind mit einem * gekennzeichnet. Würde man die Reihenfolge vertauschen, hätten diese Kombis eine andere Aussage.

Wie gewohnt erkläre ich, wie die Bedeutungen zustandekommen.

  • Störche – Fuchs*:
    Spionage oder falscher Zeitpunkt
    Entscheidend ist hier, dass der Fuchs in die Störche blickt. Arbeiten Sie mit einem Kartendeck, wo die Störche in die andere Richtung fliegen, spielt das keine Rolle. Nur die Blickrichtung des Fuchses zählt.

Diese Kombi hatte ich immer wieder in Kartenbildern, wo es um Problematiken wie Hinterherschnüffeln, Kontrollieren, Stalken und Aushorchen ging. Eine Nebenbedeutung der Störche ist das nähere Umfeld einer Person. Der Fuchs verfolgt etwas, geht einer Spur nach. Das ist sein Jagdtrieb.

    • Bär – Wolken:
      Eifersucht
      und Neid 
      Der Bär steht ja nicht immer für eine männliche Person, sondern verfügt auch über Eigenschaften. Besitzergreifendes Verhalten ist ihm beispielsweise zu eigen. Die Wolken zeigen generell etwas, das unangenehm, problematisch, suspekt oder hintergründig ist. Dazu passt das Thema Eifersucht sehr gut. Auch Neid lässt sich der Kombination zuordnen, weil der Bär wiederum auch für Besitz und Eigentum steht. Mit den Wolken wird es jemandem nicht gegönnt.
    • Hund und Lilien:
      Unterstützung, Hilfe oder Platonisches
      Eine meiner Lieblingskombinationen, weil sie immer wieder ins Schwarze trifft. Der Hund ist das Symbol für Freundschaft. Die Lilien stehen an sich für alles Körperliche und Sexuelle. Mit dem Hund wird daraus aber etwas rein Platonisches. Sie kennen die Lilien auch als Zeichen für Freundlichkeit und Entgegenkommen. Auch der Hund verfügt über eine soziale Einstellung. Er steht unter anderem für Hilfsbereitschaft. Im Doppelpack mit den Lilien wird daraus ganz viel Unterstützung und Hilfe.
© Text und Grafik: Kathleen Bergmann
Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Sieben Dinge, die du als Anfänger beim Lenormand lernen nicht tun solltest – Teil 1

NEU: “Die fabelhafte Welt des Lenormand”, 400 Seiten, gebundene Ausgabe, Königsfurt-Urania Verlag – Die Karten in einer neuen und einzigartigen Dimension*

NEUAUFLAGE - vollständig überarbeitet!!! Band 1: „Der Lenormandkarten-Lehrgang, Basiskurs I und II“ - hier erfahren Sie alles über die einzelnen Karten, deren Besonderheiten und Kombinationsmöglichkeiten, Shaker-media Verlag*

Band 2: „Der Deutungstrainer", Kombinations- und Legungstraining, neue, einzigartige und einfache Legesysteme, Shaker media Verlag*

Band3: „Der Lenormandkarten-Lehrgang – die große Tafel“ , umfassende und professionelle Anleitung der großen Tafel mit zahlreichen vollständig gedeuteten Beispiellegungen, Shaker media Verlag*

*Affiliate Link

Dieser Beitrag wurde unter Lenormandkarten, Zukunftsdeutung: Allgemeine Fragen und Antworten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kombinationen mit Lenormandkarten, die leicht zu merken sind

  1. Schmitz sagt:

    Hallo Frau Bergmann,

    würde mich freuen wenn es es mal ein Blog über Seelenverbindungen (Partner) geben würde. Welche Kombination dafür steht und welche Form von Verbindung es ist.

    Lieben Grüß
    Vera

    • Hallo Vera, danke für den Vorschlag. Leider ist das kaum umsetzbar, weil so etwas nicht unbedingt nur an bestimmten Kombis erkennbar ist, sondern es um ein Gesamtkonstrukt geht, das nur aus der Großen Tafel ersichtlich werden kann. Es gibt also keine klassischen Kombis dafür! Diesbezüglich ist echte Deutungsarbeit mit viel Erfahrung gefragt. Liebe Grüße, Kathleen

  2. Liebe Frau Bergmann,

    Es gibt bei 2 Karten 36 x 35 =1260 Möglichkeiten.
    Ich habe alle Ihre Bücher zu Lenormand – ganz grosses Kompliment!
    Aus meiner Sicht die besten von all denen, die ich kenne!

    Liebe, Licht und Lachen,
    Andra

    • Liebe Andra, vielen Dank für Ihr Kompliment zu meinen Büchern! Das lässt mein Lenormand-Herz höher schlagen.
      Könnten Sie mir noch verraten, wie viele Möglichkeiten bei drei Karten entstehen? Wären das dann 36x35x34? Das sind ja dann über 43000! Ein Mathematiker hatte mir mal die Zahlen 630 bei zwei Karten und 7140 bei drei Karten genannt. Die Info wäre sehr wichtig für mich.
      Es grüßt Sie von Herzen Kathleen Bergmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.