Die beliebtesten Lenormand Kartendecks – eine Übersicht

Beste Lenormandkarten Decks

In dieser Übersicht finden Sie eine Beschreibung der beliebtesten Lenormand Kartendecks.
Für sich selbst ein geeignetes Kartendeck zu finden, ist angesichts des inzwischen breit gewordenen Angebots nicht ganz einfach. Hier stelle ich alle Lenormandkarten Decks vor, die momentan zu den populärsten und auch meist verkauftesten zählen. Die Zusammenstellung geht nicht nach Ranking, denn es soll ja keine Hitliste sein.
Neben einer Kurzbeschreibung des Decks mit all seinen Vorzügen aber auch Nachteilen erfolgt eine Bewertung nach verschiedenen Kriterien. Unabhängig davon, was meine Favoriten sind, habe ich hier eine objektive Bewertung vorgenommen. Bei Gestaltung und Optik ist es zwar schwierig, den persönlichen Geschmack zu übergehen, dennoch habe ich auch hier versucht, nur den Aufwand der künstlerischen Darstellung zu beurteilen.

Wie viele andere lege ich gerne mit verschiedenen Decks. Eines, das sich innerhalb einer Beratung gut anfühlt, kann in einer anderen nicht das passende sein. Oft entscheidet auch das Thema oder die Atmosphäre darüber, welches ich wähle. Von daher ist eine Sammlung an Lieblingsdecks recht nützlich. Anfängern rate ich allerdings, erstmal bei einem oder zwei fest zu bleiben, bis die Lenormand Symbolik verinnerlicht ist. Die jeweilige Anfänger-Eignung der Decks ist meines Erachtens ein wichtiges Bewertungskriterium, das ich in meiner Übersicht berücksichtigt habe.

Ein weiteres Kriterium ist der „Anspruch“. Damit ist gemeint: Wie anspruchsvoll ist die Symbolsprache? Je komplizierter sie aufgebaut ist, desto schwerer kann man den Kontakt zum Deck aufbauen und sich die Botschaften erarbeiten. Hier ist ein niedriger Wert günstig, weil der Anspruch an das Symbolverständnis nicht allzu hoch ist. Decks mit einem hohen Wert in dieser Rubrik sind grundsätzlich nur etwas für Fortgeschrittene.

Lichtblick Lenormand

Lichtblick Lenormand  - beliebteste Lenormand Kartendecks
Das Lichtblick Lenormand

Das Lichtblick Lenormand ist ein klassisches Kartendeck mit einer Mischung aus moderner Gestaltung und historisch anmutenden Motiven. Das Deck richtet den Fokus auf das Symbol, sodass sich die Karten in klarer Bildersprache mit dem Betrachter verständigen. Selbst eher düsteren Motiven habe ich eine lichte Seite verliehen, wodurch die farbenprächtige und positive Ausstrahlung der Karten zu einem Lichtblick wird. Auch wenn jede Karte mit dekorativen Elementen verziert ist, ruht der Fokus auf dem Symbol selbst. Damit können Sie sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt: Die Magie und Botschaft des einzelnen Symbols. Jedes Motiv vermittelt eine lichtvolle und gefühlsbetonte Stimmung. So kommen Sie intuitiv mit den Symbolen in Kontakt. Das Lichtblick Lenormand sind Karten zum Fühlen. Sie sprechen aus sich selbst heraus.

Die Tradition des Lenormand zu wahren, war bei der Gestaltung der Karten eines meiner Hauptanliegen. Die historische Anmut der Motive entführt Sie in früheren Zeiten. Die nostalgische Textur unterstreicht den Retro-Stil der Karten. Zugleich wirkt das Design frisch, stimmungsaufhellend und modern.

Jetzt im Shop ansehen

Lichtblick Lenormand Zusatzkarten

Lichtblick Lenormand Zusatzkarten
Lichtblick Lenormand Zusatzkarten

Die neun Lichtblick Lenormand Zusatzkarten verstehen sich als Erweiterung für die herkömmliche Symbolik und bereichern sie um viele sinnvolle Bedeutungen.Im Stil der Hauptkarten gehalten, verbreiten die Motive ein nostalgisches, lichtvolles Ambiente. Dekorative Elemente schmücken die Karten, ohne sie zu überladen. So bleibt das Symbol im Vordergrund. Bislang einmalig in der Lenormand Symbolik ist die Uhr, die Zeit zu einem messbaren Faktor im Lenormand verwandelt. Wie das funktioniert, verrät das Begleitbuch, das weitere Geheimnisse über die Zusatzkarten preisgibt. So gibt es zum Beispiel auch eine Glocke, die über eine besondere Funktion verfügt, die für die Deutung äußerst nützlich ist.

Bei der Entwicklung der Karten habe ich Wert auf die Einhaltung der Zahlenmystik gelegt, sodass jede Karte numerologisch sinnvoll zugeordnet wurde. Wer Die fabelhafte Welt des Lenormand gelesen hat, weiß um die Zahlenmystik, die in den Karten verborgen liegt. Hier können Sie eine ausführliche Vorstellung der Zusatzkarten auf meinem Lenormand Blog lesen.

Jetzt im Shop ansehen

Mondnacht Lenormand

Mondnacht Lenormand
Mondnacht Lenormand

Das Mondnacht Lenormand wurde von meinem geschätzten Kollegen Patrick Scheller entworfen und entwickelt. Er hat mit diesem Kartendeck eine zauberhafte Symbolwelt erschaffen, die stark an die Zeiten Mme Lenormand im Frankreich des beginnenden 19. Jahrhunderts erinnert. Wie eine Filmkulisse führt es den Betrachter auf eine historische Reise voller Nostalgie und Mystik.
Mich überzeugt die bestechend klare Bildersprache und die unvergleichliche Tiefe, aus welcher die Botschaften beim Deuten der Karten unmittelbar auftauchen. Somit zählt das Mondnacht Lenormand zu meinen persönlichen Favoriten. Der randlose Druck hebt die Grenzen zu den Nachbarkarten auf, wodurch die Bilder deutlich besser zueinander sprechen. Den Rücken der Karten ziert ein orientalisches Ornament in Nachtblau. Da die Karten von einem Mann gestaltet wurden, sind sie auch etwas für Männer, da unverkitscht und fokussiert auf das Wesentliche.

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 5/5
Fantasie: 4/5
Anspruch: 1/5
Verpackung: –

Jetzt im Shop ansehen

Blaue Eule

Kartendeck Lenormand Blaue Eule Bilder
Blaue Eule

Die Blaue Eule Lenormandkarten könnte man als die Mutter aller Lenormand Kartendecks bezeichnen. Denn die Motive des Klassikers sollen den Bildern entsprechen, die im 19. Jahrhundert im Nachlass der berühmten Mme Lenormand gefunden wurden. Somit ist das Kartendeck besonders für Einsteiger wegen der unverschnörkelt dargestellten Symbolik und klaren Ausrichtung empfehlenswert. Für mich zählt dieses Kartendeck zu den wichtigsten Kartendecks überhaupt. Nicht nur weil es aufgrund seiner Bekanntheit Basisdeck meiner vier Lehrbücher ist, sondern auch weil die Verbindung mit den Symbolen besonders leicht gelingt. Das im Biedermeier-Stil gehaltene Kartendeck bildet die perfekte Arbeitsgrundlage für Anfänger wie Profis. Es sollte in keiner Sammlung fehlen. Übrigens gibt es analog dazu auch die Rote und Weiße Eule. Mit derselben Symbolik ausgestattet, ist es lediglich die Farbgebung, die das Kartendeck verändert. Die Weiße Eule erscheint in blassen Pastelltönen, die Rote Eule mit kräftiger Farbsättigung plakativ und präsent.

Übrigens sind auf der Roten Eule keine Skatkarten abgebildet, was ich persönlich sehr begrüße. Diese können Anfänger bei der Blauen Eule tatsächlich etwas von der Symbolik ablenken.

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 5/5
Fantasie: 2/5
Anspruch: 2/5
Verpackung: 3/5

Jetzt im Shop ansehen

Epic Light Lenormand

Epic Light Lenormand Karten Haus, Dame, Schlüssel, Ring
Epic Light Lenormand

Epic Light bedeutet so viel wie „Gigantisches, unendliches Licht“ und soll damit an den großen Glanz vergangener Zeiten erinnern. Vor allem an jene einzigartige Ära der Belle Epoche, die das letzte Jahrhundert mit feinster Eleganz und feierlicher Opulenz einläutete. Eine Ära, in der man königlich lebte und liebte.

Das Epic Light Lenormand fängt mit seinen goldenen, sinnesfrohen Farbtönen das Licht ein, das durch den Schein der unzähligen Kronleuchter und Kandelaber in den Festsälen der Herrschaftshäuser verbreitet wurde. So ist das Kartendeck gestalterisch inspiriert von der Kulisse des populären, britischen Historiendramas „Downton Abbey“, in dem das Leben einer englischen Adelsfamilie zu Beginn des 20. Jahrhunderts durcheinandergewirbelt wird.

Wie beim Lichtblick Lenormand sind die Karten randlos bedruckt, was ihnen Raum für die Einbeziehung der Nachbarkarten schenkt. Den Rücken ziehrt eine goldene Sonne vor dem Sternenhimmel. Da der Fokus der Karten auf das Symbol selbst gerichtet ist, ermöglicht es auch Anfängern einen leichten Zugang zu den Botschaften.

Jetzt im Shop ansehen

Gilded Reverie Lenormand

Gilded Reverie Lenormand Übersicht beste Kartendecks
Gilded Reverie Lenormand

Übersetzt bedeutet Gilded Reverie so viel wie: „Vergoldete Träumereien“. Allein die dekorative, goldverzierte Schatulle mit den hübsch geschwungenen Lettern des Namens und der kunstvollen Illustration des Eulen-Symbols ist ein vielversprechender Augenschmaus. Zum Innenleben: So lebendig und plastisch habe ich die Lenormandsymbole selten gesehen. Dank digitaler Kunst wurde ein optischer Effekt erschaffen, der jeder Karte eine räumliche Tiefe schenkt. Dadurch wirkt Bild für Bild zum Greifen nahe. Fast ein bisschen wie aus einem modernen Trickfilm herausgeschnitten. Die reiche Ausschmückung der Motive zieht einen regelrecht in die Szenerie. Die Grenzen zwischen dem Betrachter und der Symbolik erscheinen fließend, beinahe nicht vorhanden. Manch einem erscheinen die Karten zu pompös oder überladen. Man muss vielleicht ein wenig auf Schmuck und Schnörkel stehen. Dann ist das Deck ein wahrer Schatz, den man am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. An mystischem Charme und brillanter Aufmachung ist es sowieso kaum zu überbieten.

Lesen Sie hier eine ausführliche Review.

https://www.reichdersterne.de/lenormandblog/gilded-reverie-lenormand-liebe-auf-den-ersten-blick/

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 2/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 4/5
Verpackung: 5/5

Gilded Reverie Zusatzkarten

Gilded Reverie Lenormand Zusatzkarten expanded edition Übersicht beste Kartendecks
Gilded Reverie Lenormand Zusatzkarten

Zusatzkarten sind nach wie vor in der Lenormandwelt eine Rarität. Obgleich sie immer populärer werden, gibt es nur sehr wenige, u.a. meine Zusatzkarten des Lichtblick Lenormand Kartendecks. Zu den 11 neuen Karten im gleichen Stil des Gilded Reverie zählen Karten wie die Brücke, der Brunnen oder die Maske. Die Symbol-Neuheiten haben ihre Berechtigung, da sie die klassische Symbolreihe sinnvoll ergänzen, ohne sie in Frage zu stellen. Neben den acht neuen Symbolen gibt es drei Austauschkarten. Zum einen sind das ein Ersatzpaar Herr und Dame, um auch gleichgeschlechtliche Vertreter zu finden oder die Blickrichtungen der Figuren austauschen zu können. Zum anderen gibt es für die Vögel eine Austauschkarte mit Eulen, was der klassischen Symbolik endlich gerecht wird.
Auf jeden Fall ist die expanded edition, in der das Komplettset enthalten ist, ein großer Zugewinn für die Lenormand Fans. Eine neue Generation an Symbolen verlangt nach neuen Sicht- und Deutungsweisen.  

Lesen Sie hier eine ausführliche Beschreibung der Gilded Reverie Zusatzkarten.

https://www.reichdersterne.de/lenormandblog/die-8-neuen-zusatzkarten-des-gilded-reverie-lenormand-erste-einblicke-und-bedeutungen/

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 1/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

Blue Bird

Blue Bird Lenormand beste Kartendecks
Blue Bird Lenormand

Hinter dem Namen Blue Bird – der mich ehrlich gesagt an das Icon von Twitter mit dem blauen Vögelchen erinnert – verbirgt sich ein Kartendeck der Extraklasse.
Ich vermag zu behaupten, es gibt keine Lenormandkarten mit eleganterer Aufmachung. Ungeachtet dessen, dass die Symbolik im Stil der pompösen Barock Epoche nicht der Zeit von Marie Anne Lenormand entspricht, ist sie atemberaubend schön. Versiert gezeichnet, detailliert ausgearbeitet, harmonisch arrangiert.
Es gibt kaum ein Motiv, das optisch aus der Reihe tanzt, was man von wenigen Lenormand Kartendecks behaupten kann. Bei diesem stimmt wirklich alles. Sogar die Figuren der Skatkarten-Abbildungen sind Gemälden entnommen.

Nun möge man meinen, das Kartendeck stamme als Neuauflage aus einer antiken Originalversion. Dem ist aber nicht so, denn das Deck ist eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2017. Leider ist es bis jetzt nur mit englischen Texten auf den Karten und im Booklet erhältlich. Da diese meistens sowieso nicht allzu interessant sind, kann man sich einfach über die opulente Bildfülle freuen. Dieses Deck hat das Zeug, ein echter Klassiker zu werden.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 4/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 1/5
Verpackung: 2/5

Mystisches Lenormand

Mystisches Lenormand
Mystisches Lenormand

Eines der wohl meist geliebtesten Decks ist das Mystische Lenormand. Seine fantasievolle und detailverliebte Gestaltung lädt den Betrachter zum Verweilen ein. Um das Hauptmotiv versammeln sich kleine Szenen, von denen jede für sich eine eigene Geschichte erzählt oder zumindest eine eigene Interpretation zulässt. Spannend ist auch, dass immer wieder Symbole anderer Karten platziert sind. Erkennen Sie auf der Karte des Reiters die Schlange? Wiederum auf der Schlange Sonne und Mond? All diesen Beziehungen und Begegnungen kann eine Bedeutung beigemessen werden. Allerdings droht man sich in den Karten und damit in dem Sammelsurium zu verlieren, was einer stringenten Deutung abträglich sein kann.

Daher finde ich die Karten für Einsteiger nicht empfehlenswert. Ich ziehe dafür Lenormandkarten wie die Blaue Eule, Carta Mundi, Mondnacht oder Lichtblick Lenormand vor, deren Symbole eine eindeutige Präsenz haben. Wer das Mystische Lenormand allerdings einmal liebgewonnen hat, wird es kaum noch aus der Hand legen wollen.
Übrigens gibt es eine astrologische Zuordnung in der rechte oberen Ecke, die aber aus meiner fachlichen Sicht nicht ganz korrekt ist, sondern eher etwas „hingedeichselt“ erscheint.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 1/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

Mystisches Lenormand Zusatzkarten

Mystisches Lenormand Zusatzkarten Beschreibung und Deutung
Mystisches Lenormand Zusatzkarten

Zum Mystischen Lenormand gibt es eine Erweiterung, nämlich vier Zusatzkarten. Mit Ahnen, Geistführer, Krafttiere und Engel wird die Symbolik des Mystischen Lenormand auf eine spirituelle Dimension geführt. Die künstlerische Darbietung der Karten steckt voller Anmut und Feingeist. Zweifelsohne bilden die esoterischen Vier eine Ausnahmeerscheinung in der Lenormand-Welt, weil sie nur im Mystischen Lenormand vorkommen. Zum einen wurden sie dazu erschaffen, uns mit einer medialen, intuitiven Kraft zu verbinden. Zum anderen können sie in Legungen aufzeigen, an welcher Stelle höhere Mächte auf unsere Lebenssituation Einfluss nehmen und welche Aspekte für unser spirituelles Wachstum eine Rolle spielen.
Der Gebrauch für die Große Tafel ist mit den Zusatzkarten sicherlich nicht vorgesehen. Wer kreativ ist, findet bestimmt einen Weg, sie einzubeziehen. Aus meiner Sicht machen Karten nur im spirituellen Kontext einen Sinn.

Eine genaue Beschreibung können Sie in diesem Blog Beitrag nachlesen.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 1/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

Rana George Lenormand

Rana George Lenormand
Rana George Lenormand

Das Rana George Lenormand ist ein Kartendeck der gleichnamigen Kartenlegerin. Eine in den USA lebende Libanesin, die Erinnerungen an ihre Heimat in diese ausgefallenen Lenormandkarten eingebracht hat. Darin spiegelt sich die alte Kultur des ottomanischen Reiches in allen Facetten. Arabische Ornamente und Elemente, prunkvolle Gegenstände und opulente Dekorationen, orientalische Architektur und ein Szenerie aus 1001 Nacht. Die Karten sind gerahmt von einem mosaikbesetzten, mit Golddruck versehenen Torbogen. Ergänzend zur üblichen Bezifferung der Karte steht in der rechten Ecke die Kartennummer sogar in arabischer Schrift, vermutlich mehr als Zierde gedacht. Neben einer traditionell gekleideten Damen und Herrn gibt es zwei weitere modern gekleidete Personenkarten. Speziell sind die vier Zusatzkarten, von denen Sie links unten das Bett abgebildet sehen. Dazu gibt es im Begleitbuch ausführliche Beschreibungen.

Persönliche finde ich das Kartendeck herausragend schön. Auf den ersten Anblick etwas gewöhnungsbedürftig, weil man die Welt des Lenormand in seiner Vorstellung weniger im Morgenland verortet. Je mehr man sich allerdings mit den Karten beschäftigt und ihre Pracht auf sich wirken lässt, umso mehr laden sie zum Träumen ein.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 2/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

French Cartomancy (Dondorf)

French Cartomancy Lenormand Deck
French Cartomancy

Über diese Lenormandkarten ist wenig bekannt. Angeblich sind sie eine Rekonstruktion eines Original Decks aus der Ära Mlle. Lenormand. Wenn dem wirklich so ist, und es sich nicht um einen Verkaufstrick handelt, könnte man von einem antiken Schatz sprechen. In anderen Quellen steht, es sei eine Nachbildung einer antiken Dondorf Ausgabe und entstand erst Ende des 19. Jahrhunderts (selbst in dem Begleitheft ist keine Auskunft zu finden). Wie dem auch sei, es weist künstlerische Merkmale aus beiden Epochen auf.

Zugegebenermaßen bin ich kein Fan dieses Decks, auch wenn es nostalgischen Flair verbreitet. Jedoch ist der Maler nicht einer der besten gewesen, was sich besonders an den Tierfiguren deutlich erkennen lässt. Der Fuchs sieht zum Beispiel aus wie ein Hund und auch der Bär sieht nicht so aus, wie ein Bär aussehen sollte. Insgesamt fehlt dem Deck ein wenig Charme. Dennoch zählt es zu den echten Klassikern und ist ein gutes Sammlerstück. Da das Symbol deutlich im Vordergrund steht und wenig mit Details gespielt wird, kann das Deck für Anfänger passend sein.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 1/5
Anfänger-Eignung: 4/5
Fantasie: 0/5
Anspruch: 0/5
Verpackung: 1/5

Dreaming Way Lenormand

Dreaming Way Lenormand
Dreaming Way Lenormand

Der Stil ist kindlich und verspielt. Nichts für Menschen, die sich eine praktische und klar wahrnehmbare Symbolik wünschen. Viel mehr etwas für Liebhaber und Sammler, die dem Kinderbuch-Design etwas abgewinnen können. Charakteristisch dafür ist die überaus positive, humoristische Darstellung negativer Karten. Zum Beispiel steigt auf der Karte Wolken Dampf aus einer Kaffeetasse. Man kann das mögen und seine Fantasie beim Deuten spielen lassen. Für Anfänger ist dieses Deck jedoch keine geeignete Wahl, weil die meisten Symbole zu rätselhaft und unkonkret erscheinen. Die Ausrichtung des Symbols ist oft widersprüchlich wie beim Reiter, der verkehrtherum auf dem Pferd sitzt. Eben ein künstlerisch, aber nicht inhaltlich ansprechendes Deck.

Mit diesem ausgefallenen Kartendeck der Koreanerin Kwon Shina öffnet man ein Bilderbuch. Ich würde es als eines der originellsten Decks bezeichnen, das es jemals gab. Asiatische Illustratoren sind dabei generell viel mutiger und kreativer als andere, weil sie vielleicht durch die fehlende historischen Anbindung in ihren Vorstellungen nicht vorgeprägt sind. Deswegen sind die Illustrationen neuzeitlich interpretiert und haben kaum noch etwas mit den Originalsymbolen zu tun.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 3/5
Anfänger-Eignung: 0/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

Carta Mundi

Carta Mundi Lenormandkarten
Carta Mundi

Wer auf klassische, an die Zeiten Mme. Lenormand angelehnte Kartenabbildungen steht, sollte zum Deck Carta Mundi greifen. Wegen seiner konkreten, aber trotzdem anmutigen Darstellungsweise ist es nahezu perfekt für Anfänger geeignet. Einzige Mankos: Leider sind auf der Karte Wolken gar keine zu sehen. Wie bei der Blauen Eule, dem es stilistisch überhaupt sehr ähnlich ist, sind die Mäuse nicht eindeutig ausgerichtet. Als zwei Gesichter-Karte sollte die Richtung der fressenden Mäuse daher im Vorfeld programmiert werden (mehr dazu in meinem Band 1, Der Lenormandkarten Lehrgang). Da es aber bis heute kein einziges Deck ohne gewisse Nachteile gibt, kann man auch damit gut leben und legen. Die Verse auf den Karten sind aus meiner Sicht nur Zierde. In früheren Zeiten war es üblich, Sprüche auf Spielkarten anzubringen. Ihr Inhalt ist aber nicht mehr zeitgemäß, daher für die Deutung unnütz. Abgesehen von den kleinen Mängeln ist das Kartendeck sogar einer meiner Favoriten.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 4/5
Anfänger-Eignung: 5/5
Fantasie: 2/5
Anspruch: 2/5
Verpackung: 1/5

Piatnik Mlle Lenormand Wahrsagekarten No. 194115

Piatnik Wahrsagekarten Übersicht beste Lenormand Karten Decks
Piatnik Wahrsagekarten

Ein absoluter Klassiker und Must have unter den Lenormand Wahrsagekarten ist das Piatnik, wie es abgekürzt genannt wird. Ein wenig schade, dass für dieses zeitlos schöne Deck kein besserer Name gefunden wurde. Ebenso zu wünschen übrig lässt auch das lieblose Design der Faltschachtel. Aber einmal ausgepackt, erwartet einen ein nostalgisch gestaltetes Symbolbild, das durch seine klare Bildersprache besonders einfach zu lesen ist. Daher eine klare Empfehlung für Anfänger. Die Aquarell Illustrationen sind fein ausgearbeitet, mit ländlichem Flair und lichter Ausstrahlung.

Einzig und allein zu bemängeln ist die frontale Position von Herr und Dame. Aber wer seine Blickrichtungen immer fleißig zu programmieren versteht, stört sich daran nicht lange. An diesem Deck gefällt mir besonders die ruhige Ausstrahlung und die unverfälschte Farbgebung. Alle Motive erscheinen in ihrem natürlichen Farbraum, was die Symbolik ursprünglich und ausdrucksvoll erscheinen lässt.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 5/5
Anfänger-Eignung: 4/5
Fantasie: 2/5
Anspruch: 0/5
Verpackung: 0/5

ASS Lenormand Wahrsagekarten

ASS Lenormand Wahrsagekarten Übersicht beliebteste Lenormand Kartendecks
ASS Lenormand Wahrsagekarten

Auch wenn der Name des Kartendecks nicht gerade wohlklingend ist, verbirgt sich dahinter ein Kartendeck mit besonders leuchtender Ausstrahlung. Die satten Farben und starken Konturen lassen die Darstellung der Symbole recht plakativ und eindringlich wirken. Daher eignet sich das Deck hervorragend für Neueinsteiger.

Es zählt übrigens zu den ältesten und damit bekanntesten auf dem Markt. Es wurde in den 1930er Jahren das erste Mal veröffentlicht. Typisch für diese Zeit ist die Architektur des Bauhaus-Stils, die auf der Karte Haus zu sehen ist. Diese Lenormandkarten sollten in keiner Sammlung fehlen.
Persönlich verwende ich sie eher für nüchterne, alltägliche Themen. Zu romantischen Anliegen passen sie aus meiner Sicht wegen der nüchternen, funktional wirkenden Darstellungsweise nicht. Aber das ist Geschmackssache.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 3/5
Anfänger-Eignung: 5/5
Fantasie: 1/5
Anspruch: 1/5
Verpackung: 0/5

Leiding Lenormand

Leiding Lenormand Übersicht beliebteste Lenormand Kartendecks
Leiding Lenormand

Mit diesem Kartendeck fing ich an Karten zu legen. Grund dafür war die astrologische Symbolik, die in der oberen Ecke angebracht ist. Da ich selbst Astrologin bin, sprachen die Karten dank der Zuordnungen viel besser zu mir. Über die unfassbare Verwandtschaft des Lenormand mit den verschiedenen Symbolsprachen habe ich später sogar ein ganzes Buch verfasst: „Die fabelhafte Welt des Lenormand“.
Aus meiner Sicht ist das Leiding Lenormand das einzige Kartendeck, das die astrologische Zuordnung korrekt abbildet. Beim Mystischen Lenormand erkenne ich leider ein paar Unstimmigkeiten. Das Leiding Kartendeck ist von bestechender Klarheit und Reinheit. Trotz aufwändiger Rahmung steht das Motiv für sich ohne ablenkendes Szenario im Hintergrund. Anfänger finden zu diesem Deck einen leichten Zugang. Übrigens zählt es zu den ersten Künstler Lenormand Decks, die in Deutschland während der 2000er auf den Markt kamen.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 3/5
Anfänger-Eignung: 5/5
Fantasie: 2/5
Anspruch: 3/5
Verpackung: –

Lenormand 1890 Orakelkarten (Lo Scarabeo)

Lenormand 1890 Orakelkarten (Lo Scarabeo)
Lenormand 1890 Orakelkarten (Lo Scarabeo)

Einer der ganz großen Klassiker ist das sogenannte Lenormand 1890 aus dem Hause Lo Scarabeo. Es wurde einer historischen Ausgabe aus der Zeit um 1880 nachempfunden. Damit zählt es mit zu den Ältesten, was die lange Tradition des Lenormand deutlich macht. Die ländlich inszenierten Darstellungen sollen bürgerlich-bieder wirken, was genau dem damaligen Zeitgeist entsprach. Glanz und Gloria hatte man endgültig satt, Purismus sollte Einzug halten. So gesehen spiegeln diese Orakelkarten ein Stück Zeitgeschichte wider.

Dieser Stilwechsel ist an der Karte des Kindes gut zu erkennen. Es ist nicht mehr reich ausstaffiert wie das Mädchen auf der Blauen Eule, sondern bäuerlich gekleidet. Die Rückkehr zur Landidylle ist in der gesamten Szene, wie auch auf vielen anderen Karten des Decks, nicht zu übersehen. Was mich an der Grafik des Decks stört ist der breite dunkelgrüne Rahmen, der die Bilder drückt. Hier wäre ein randloser Druck weitaus vorteilhafter für die ansonsten feine Gestaltung gewesen.
Das Kartendeck eignet sich gut für Anfänger, weil die Symbole den Originalen – trotz stilistischer Veränderung – recht nahekommen.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 3/5
Anfänger-Eignung: 4/5
Fantasie: 2/5
Anspruch: 1/5
Verpackung: 1/5

Celtic Lenormand

Celtic Lenormand beliebteste Lenormand Kartendecks Übersicht
Celtic Lenormand

Eine der besten Neuerscheinungen der letzten Jahre ist das Celtic Lenormand Deck. Wie der Name schon verrät, spiegelt es die Kultur und Mythologie der Kelten wider. Dabei sind die Grafiken überaus detailreich aufgebaut, ohne überladen zu wirken. Offenbar hat der Künstler die Welt der Kelten gut recherchiert, was sich an der traditionellen Bekleidung der Figuren deutlich zeigt. Herr und Dame gibt es einmal in Festtagstracht gekleidet und einmal im Arbeitsgewand. Es ist erstaunlich, wie viele Austauschkarten es gibt: Der Baum ist einmal winterlich und einmal sommerlich vertreten. Den Reiter als Frau und als Mann. Die Schlange auf der Jagd und auf der Austauschkarte sich häutend. Die Karte Eulen ist auf einer zweiten mit Vögeln und sogar auf einer dritten mit Hühnern vertreten. Überdies gibt es für den Hund eine Katze als Ersatz.

In die Grundsymbolik so massiv einzugreifen, sehe ich zwar etwas kritisch – eine Katze hat nun mal ganz andere Eigenschaften als ein Hund – dafür wird kein Wunsch offengelassen. Eine solche Vielfalt an Ersatzkarten sucht ihresgleichen. Ich kann mir vorstellen, dass der Illustrator der Karten ansonsten Brettspiele zeichnet, denn die Figuren und Objekte sehen typisch nach „Spielplan“ aus. Anfängern würde ich das Deck aufgrund seiner Vielzahl an Austauschkarten nicht empfehlen. Für Fortgeschrittene, die gerne variieren, ist es ein Traum.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Anfänger-Eignung: 1/5
Fantasie: 5/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 5/5

Burning Serpent

Burning Serpent beliebteste Lenormand Kartendecks
Burning Serpent

Der Titel „The Burning Serpent Oracle“ – zu Deutsch: Die brennende Schlange -klingt bereits ziemlich geheimnisvoll. So verwundert es nicht, dass auch alle 36 Abbildungen der Lenormandsymbole einen äußerst mystischen und mythologischen Charakter haben. Ich sehe darin vor allem Elemente aus der griechischen und ägyptischen Mythologie vertreten.

Der Titel des Decks bezieht sich auf die herausragende Stellung der Schlangensymbolik in verschiedenen Kulturen und Religionen (darüber mehr in meinem Buch „Die fabelhafte Welt des Lenormand“).Die Karten bestechen durch ihre schlichte Eleganz und unaufdringliche, aber äußerst lichtvolle Schönheit. Die Motive sind klar erkennbar und nicht in einem „Suchbild“ verborgen, was dieses Deck trotz seiner vielfach umbenannten Symbole prädestiniert für Anfänger macht. Aber Lenormand Kenner können sich mit diesem Deck weiterentwickeln, da sie durch den mythologischen Hintergrund und die beiden Zusatzkarten schöpferischen Spielraum geboten bekommen. Ein ausgefallenes, intellektuell und intuitiv reizvolles Deck, das seine Liebhaber in der Lenormand-Welt garantiert finden wird!

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 2/5
Anfänger-Eignung: 1/5
Fantasie: 3/5
Anspruch: 5/5
Verpackung: 3/5

Lesen Sie hier eine ausführliche Bewertung.

Lenormand Orakel (Iris)

Das Lenormand Orakel - Iris Karten
Das Lenormand Orakel – Iris

Ein verträumtes Kartendeck, das 2008 erschien, und nach anfänglicher Popularität inzwischen etwas in den Hintergrund getreten ist. Zu Unrecht finde ich, denn es ist trotz seiner Einfachheit wunderschön. Könnte es als Vorlage für das Dreaming Way Lenormand gedient haben? Gewisse Ähnlichkeiten aufgrund der verkindlichten Darstellung mit weichen Linien und soften Aquarelltönen sind nicht zu übersehen.

Daher sehe ich es als ein Deck, mit dem man sich liebevoll der Innenschau widmen kann, dem weichen, verletzlichen Kern, dem inneren Kind. Es scheint fast so, als wäre die abgebildete Symbolik ganz zart und zerbrechlich, als dürfte man sie nur mit Samthandschuhen anfassen. Mit knallharten Fragen, die sich ums reale Leben drehen, geht man wohl besser auf die Blaue Eule zu, auf French Cartomancy oder Burning Serpent. So gibt es für alle Themen einen „richtigen Ansprechpartner“.
Übrigens stehen in der rechten oberen Ecke Verse, die an Reime aus Poesiealben erinnern: „Siehst du den Mond am Himmelszeit, Kommst du gut voran in der Welt. Gute Werke lohnen immer, siehst du des Mondes blassen Schimmer.“ Also dann auf gute und lange Freundschaft, liebe Iris.

Jetzt bei Amazon ansehen*

Optik und Gestaltung: 3/5
Anfänger-Eignung: 2/5
Fantasie: 3/5
Anspruch: 2/5
Verpackung: 2/5

*Werbelink