Spiegelkarten in der Großen Tafel

Spiegelkarten in der Großen Tafel sind ein zentrales Element der Lenormand Deutung. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen erklären, was Spiegelkarten sind und welche grundlegenden Aussagen sie über die zukünftige Situation der Ratsuchenden machen. Wer mit der Großen Tafel die Lenormandkarten deutet, sollte unbedingt mit der Spiegeltechnik arbeiten, um gezielte Botschaften zu gewinnen.

Spiegelkarten in der Großen Tafel bestimmen

Weiterlesen »

Was bedeuten Karten, die beim Mischen herausfallen?

Was bedeuten Karten, die beim Mischen herausfallen?

Was Karten bedeuten, die beim Mischen herausfallen, ist für viele nicht klar. Dabei behalten genau diese Karten eine ganz besondere Botschaft bereit.
Eines der größten Phänomene des Kartenlegens (ob mit Lenormand, Skat, Kipper oder Tarot) kennen wir alle: Karten, die beim Mischen herausfallen und manchmal sogar mit hohen Bogen herausspringen. Dass diese Lenormandkarten eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen, ist wohl klar. Doch welche Bedeutung steckt genau dahinter? Warum verhalten sich Karten so sprunghaft und welche Auswirkung haben sie auf unsere Deutung? Was ist, wenn gleich mehrere Karten herausfallen?

Das Mischen der Lenormandkarten ist ein enorm wichtiger Vorgang beim Kartenlegen. Nicht nur deshalb, weil er bestimmt, wie die Karten anschließend liegen werden. Schon die Art, wie sich die Karten in der einzelnen Situation mischen lassen, verrät viel darüber, wie leicht oder schwer zugänglich das Kartenbild sein wird! Darüber berichte ich an anderer Stelle.

Was bedeuten nun die Karten, die beim Mischen herausfallen? Zunächst unterscheide ich bei herausfallenden Karten danach, ob sich der Stapel schwer oder leicht mischen lässt.

Weiterlesen »

Ultimative Tipps für die Deutung der Großen Tafel

Große Tafel Lichtblick Lenormand

Ultimative Tipps zur Deutung der Großen Tafel stehen bei den meisten ganz oben auf der Wunschliste. Ich habe für Sie vier geniale Anwendungsmöglichkeiten zusammengestellt, die in der Praxis immer wieder zu Aha-Effekten führen. Das Schöne daran: Sie erzielen damit trotz oder gerade wegen der leichten Umsetzbarkeit ein definitives Plus an Deutungssicherheit und Aussagekraft.

Adlerblick – mehr in den Karten sehen

Der erste ultimative Tipp zur Deutung der Großen Tafel hat etwas mit Blickwechsel zu tun. Je länger wir uns nämlich mit einem Kartenbild beschäftigen, desto weniger sehen wir darin. Wir beißen uns an bestimmten Punkten und Achsen fest, die unser Sichtfeld zu einem Tunnelblick einschränken. Bei manch einer Großen Tafel mit besonders „neuralgischen“ Punkten mag die Konzentration auf diese speziellen Informationsquellen auch richtig sein. Wenn wir merken, dass die Information fließt, kann es für die Gesamtaussage völlig ausreichend sein, nur ausgewählte Punkte und Achsen in Betracht zu ziehen. Sofern wir aber mit der Deutung nicht weiterkommen, weil wir uns zu sehr verhakt haben, sollten wir das Sichtfeld weiten.

Mein ultimativer Praxistipp

Weiterlesen »