5 geheime Deutungsschlüssel für Lenormand Kombinationen mit der Sense

Sense Schlüssel Blumen Lenormandkarte Lichtblick Lenormand Deck

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen 5 geheime Deutungsschlüssel für Lenormand Kombinationen mit der Sense verraten. Vielleicht geht es Ihnen beim Deuten der Karten ähnlich wie vielen anderen: Die Sense bereitet immer wieder Kopfzerbrechen. Das liegt vor allem daran, dass sie zwei Seiten hat und jede davon anders betrachtet wird. Schließlich macht es einen riesigen Unterschied, ob die Sense mit der scharfen Klinge oder mit dem Stiel auf eine andere Lenormandkarte zeigt.

Die Bedeutungen der Sensen Spitze

Wie viele von Ihnen wissen, zählt die Sense nach meiner Lehre zu den Zwei-Gesichter-Karten. Darunter auch Mäuse, Fuchs und weitere. Schwierig zu deuten wird die scharfe Seite der Sense dadurch, dass sie mehrere Funktionen ausüben kann. Nach meiner Lenormand Lehre sind das folgende:

  • Eine Überraschung (Achtung, in der Großen Tafel befindet sich der Überraschungseffekt nicht in der waagrechten Reihe mit der Sense. Wo genau er zu finden ist, steht in meinem Lehrbuch zur Großen Tafel)
  • Schaden und Verletzung
  • Warnung Hier ein gedeutetes Kombinationsbeispiel!
  • Bruch -> Keine völlige Zerstörung! Dafür sind andere Lenormandkarten verantwortlich!

Mittels dieser Funktionen kann man die Wirkung der Sense innerhalb einer Kombination normalerweise exakt erfassen – bis auf die Ausnahmefälle, zu denen wir gleich kommen werden. Somit sind diese Funktionen für die Deutung der Sense äußerst wertvoll. Aber ein Geheimnis sind sie schon lange nicht mehr. Denn in meinem Grundlagen Lehrbuch kann jeder Erläuterungen und Praxisbeispiele dazu nachlesen.

Die 5 Deutungsschlüssel – außergewöhnliche Kombinationen mit der Sense, die man einfach kennen muss

Nun kommt die große Ausnahme von der Regel. Für manche Verbindungen mit der Sense gibt es keine Erklärung. Man muss einfach deren Bedeutung kennen, da ansonsten die Kombination kaum zu entschlüsseln ist. Ich verrate Ihnen heute fünf geheime Deutungsschüssel für Spezial-Kombinationen mit der Sense. Meiner Erfahrung nach kommen ausgerechnet diese Kombinationen recht oft in Kartenlegungen vor. Prägen Sie sich die Bedeutungen daher gut ein. Dann können Sie bei jeder Legung darauf zurückgreifen, was Ihnen künftig viel Zeit und vor allem Rätselraten erspart.

Tipp: Achten Sie darauf, dass für alle aufgeführten Aussagen, die Sense immer auf die Folgekarte zeigen muss!

Sense und Bär

  • Sich nicht trauen
  • Fehlender Mut
  • Etwas wollen, aber nicht dazu stehen
  • Kneifen

Sense und Wolken

  • Sturm zieht auf
  • Es liegt etwas in der Luft
  • Blitz und Donner
  • Krach, Ärger
  • Wut

Sense und Sonne

  • Übermut
  • Spannung
  • Etwas wagen
  • Unter Hochspannung stehen
  • Lampenfieber, extreme Aufregung (mehr im positiven Sinne), verbildlicht den Titel von Helene Fischer: „Ich will immer wieder dieses Fieber spür´n (Nein, ich bin kein Fan!)

Sense und Berg – Sense schleift sich am Berg!

Lenormandkarten Sense und Berg aus dem Lichtblick Lenormand Kartendeck
Ein echter Klassiker unter den Lenormand Kombinationen!
  • Es fällt einem jemand in den Rücken
  • Boshaftigkeit
  • Gemeinheit
  • „Ins offene Messer laufen“
  • Scharfe Konkurrenz

Sense und Klee

  • Blitzschnell
  • Ein kurzer Augenblick
  • Ein sehr knappes Zeitfenster
  • Von jetzt auf gleich, sehr spontan

In diesem You Tube Video über die Bedeutungen negativer Lenormandsymbole bespreche ich auch die Sense. Erfahren Sie, wie sich die Sense im Ranking dieser Karten einordnen lässt und wie sie sich von den anderen unterscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.