Lenormand-Kombinationen mit den Ruten – einfach zu merken!

_dsc4530-bearbeitet-3-web

Allgemein betrachtet zählen die Ruten zu den eher unbeliebten Karten des Lenormand – zu Unrecht. Aus meiner Sicht sind die Ruten trotz ihrer negativen Anteile nicht per se eine schlechte Karte. Im Gegenteil, die Ruten können Gutes und Wertvolles hervorbringen, darunter Gespräche, Verhandlungen, Coachings, Gedankenkräfte und Dialog und Vermittlung. All das passiert, wenn sie in einem positiven Kontext stehen. Sind die Karten bei den Ruten dagegen negativer Natur, wie z.B. Turm oder Wolken, färbt das Dunkle auf sie ab und der zwiespältige Charakter der Ruten kommt zum Vorschein. Konflikt, Kampf, Disharmonie und Diskrepanz sind die Folge. So gesehen ist es sinnvoll, die Ruten als neutrale Karte zu betrachten, die stark abhängig von ihren Mitspielern und Mitstreitern ist.

Heute möchte ich Ihnen meine Lieblingskombinationen mit den Ruten vorstellen. Das Schöne daran ist, dass man sich diese Bedeutungen sehr leicht merken und auf einen Großteil verschiedenster Deutungssituationen anwenden kann. Das funktioniert ja bekanntlich nur mit wenigen Kombinationen, da die meisten in ihrer Aussagekraft so vielschichtig sind, dass man sie abhängig von der Situation unterschiedlich deuten muss. Aber zum Glück gibt es ein paar Ausnahmen wie diese, die ich Ihnen heute exklusiv verraten möchte, wie immer mit Erklärung. Und nur 2-er Kombinationen, versprochen!

Die Reihenfolge der beiden Lenormandkarten ist bis auf das letzte Beispiel egal.

Ruten und Blumen

Versöhnung; friedliches Gespräch; Beilegung oder Besänftigung eines Konflikts

Die Blumen färben auf die Ruten positiv ab. Da die Blumen nur Gutes im Sinn haben, kommt es hier auch zu einem positiven Verlauf oder Ausgang des Gesprächs bzw. Konflikts

Ruten und Schlüssel

Konstruktive Kritik; ein Gespräch oder eine Verhandlung mit einem Ergebnis oder einer Lösung; kompetente Beratung oder Vermittlung; aber auch: Sicherheitsdenken

Auch hier hat der Schlüssel einen guten Einfluss auf die Ruten. Denken Sie beim Schlüssel an Begriffe wie Kompetenz und Qualität (mehr von diesen wichtigen, aber selten erwähnten Bedeutungen zum Schlüssel finden Sie in meinem Buch „Die fabelhafte Welt des Lenormand“).

Ruten und Mond

Innere Zerrissenheit; innerer Kampf; Gedanken um Gefühle; Feedback

Bei den ersten beiden Bedeutungen kommt der zwiespältige Charakter der Ruten voll auf seine Kosten. Die Bedeutung „Feedback“ ist besonders interessant, weil nicht auf den ersten Blick erfassbar. Der Mond, der nur leuchtet, weil er das Sonnenlicht reflektiert, ist so etwas wie eine Spiegelfläche. Was darin im Lenormand gespiegelt wird, zeigt sich in diesem Fall an den Ruten – eben Worte und Gedanken. Also eine verbale Resonanz.

Ruten und Ring

Konfliktreiche Beziehung / Verbindung; Beziehung, um die man kämpft oder kämpfen muss; wiederkehrende Gespräche / Verhandlungen; Gespräche über eine Zusammenarbeit

Die ersten beiden Bedeutungen liegen auf der Hand. Bei der letzten bedeutet der Ring ausnahmsweise etwas anderes, nämlich die Wiederholung!

Ruten und Schlange

Gespräch, bei dem eine Strategie oder Taktik zum Einsatz kommt; durch Worte verleiten, verführen lassen; vernunftsbezogene Gedanken; ein vernünftiges Gespräch

Hier lasse ich absichtlich die Schlange als personenbezogene Bedeutung raus. Was wirklich interessiert, ist die Bedeutung der Schlange auf allen anderen Ebenen ihrer Symbolik. Denken Sie an die Manipulationsfähigkeiten der Schlange. Daraus entstehen Begriffe wie Strategie und Suggestion. Diese wirken sich auf die Qualität eines Gesprächs oder einer Verhandlung aus! Auch die Vernunft wird bei der Schlange immer wieder vergessen! Wie es zu dieser außergewöhnlichen und äußerst nützlichen Bedeutung kommt, können Sie ausführlich in meinem Buch „Die fabelhafte Welt des Lenormand“ nachlesen.

Ruten und Fuchs

Mißverständnis, Fehleinschätzung, Fehldeutung

Kurz und knapp – eine superverlässliche Kombination, die man sich unbedingt merken sollte. Wichtig dabei: der Fuchs MUSS in die Ruten blicken! Die Herleitung der Bedeutung ist klar: Der Fuchs verfälscht das Gesagte oder Gedachte.

Im nächsten Beitrag komme ich wieder auf die Ruten zu sprechen, aber aus einer ganz anderen, tiefgründigeren Sichtweise. Ich werde Ihnen eine besondere Bedeutung der Ruten vorstellen, die im wahrsten Sinne des Wortes zauberhaft ist. Dazu gibt es einen Ausflug in die Märchenwelt, in der die Zahl 11 (Zahl der Ruten) immer wieder für magische Momente sorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.