Lenormand Liebeslegung – einfach und schnell

Heute stelle ich Ihnen eine Lenormand Liebeslegung vor, die einfach und schnell funktioniert. Da ich ein Freund von klaren Ansichten bin, zählt diese Legeweise zu meinen absoluten Favoriten. Es gibt bereits ein YouTube Video, in dem ich sie anhand einer Beispiellegung mit Komplettdeutung anwende. In diesem Beitrag habe ich ein anderes Fallbeispiel verwendet. Darin geht es um eine Ratsuchende, die sich mit einem Mann, der eine Trennung hinter sich hat, in einer Affäre befindet. Für sie fühlt es sich manchmal an, als wären sie in einer Beziehung. Bis jetzt hat er sich aber nicht dazu geäußert. Sie möchte wissen, woran sie bei ihm ist.

Aufbau der Liebeslegung

Der Aufbau der Liebeslegung besteht aus drei Kernfragen:

Was denkt er/sie? – Kopfebene

Was fühlt er/sie? – Herzebene


Was tut er/sie? – Handlungsebene

Lenormand Liebeslegung – einfach und schnell

Das Legesystem kann beliebig durch weitere Fragen erweitert werden. Ich arbeite nie mit starren Mustern, sondern halte es mir offen, Legearten nach Bedarf abzuwandeln. Nur so wird eine Lenormand Legung der individuellen Beratungssituation gerecht.
Für alle Fragepunkte benutze ich eine Dreier Kombination. Diese enthält die klarsten und konkretesten Botschaften. Wie immer wird jede Dreier Kombi als Einheit für sich gedeutet, siehe Foto oben. Auch wenn das Kartenbild der Neunerlegung ähnelt, es ist keine!

Der Clou: Zu dieser Liebeslegung gibt es eine Kurzvariante, die Sie alternativ oder begleitend verwenden können. Wie diese Kurzvariante aussieht und womit sie gelegt wird, erfahren Sie gleich.

Lenormand Liebeslegung – Fallbeispiel

Weiterlesen »

Der Fuchs und seine Lage im Lenormand

Der Fuchs und seine Lage im Lenormand

Über den Fuchs und seine Lage im Lenormand spreche ich in diesem Beitrag. Gerade diese Karte wird häufig missverstanden. Der Grund dafür liegt nicht in der Komplexität ihrer Bedeutungen, sondern an der Position in Kombinationen und Legungen, die zu falschen Interpretationen führt. Darum sollten Sie genau wissen, wie sich der Fuchs an unterschiedlichen Stellen verhält und welche Botschaften er über seine Blickrichtung aussendet. Wie wird der Fuchs in den Diagonalen der Großen Tafel gedeutet und was heißt das, wenn er von einer anderen Karte wegschaut? Überall dort, wo der Fuchs für Irritationen sorgt, werden wir genau hinsehen und ihm auf die Schliche kommen. In meinem neuesten Video erfahren Sie außerdem die Aussagen aller wichtigen Kombinationen mit der Lenormandkarte Fuchs.

Der Fuchs und seine Blickrichtung

Wenn Sie mein Lenormand Basisbuch gelesen haben oder mir schon länger hier auf meinem Blog oder bei YouTube folgen, kennen Sie die Zwei-Gesichter-Karten. Der Fuchs ist eine davon. Das heißt, er verfügt über zwei Seiten, die jeweils eine unterschiedliche Bedeutung haben. Man kann sogar von kompletten Gegensätzen sprechen. Daher sollten Sie die Unterschiedlichkeit der beiden Seiten in der Deutung der Lenormandkarten immer berücksichtigen. In meinem Video veranschauliche ich diese Grundregel an Beispielen.

Grundsatz für alle Legungen und Kombinationen mit dem Fuchs

Weiterlesen »

Lenormand Karma Legung – komplette Deutung und viele Deutungstipps

Lenormand Karma Legung  - komplette Deutung und viele Deutungstipps

Nun erfolgt die Lenormand Karma Legung mit kompletter Deutung und vielen Deutungstipps. In meinem letzten Beitrag habe ich die Karma Legung vorgestellt. Wie versprochen folgt heute die komplette Deutung des Kartenbildes mit vielen hilfreichen Deutungstipps! Für die Legung habe ich meine Lichtblick Lenormand Karten mit den 9 Zusatzkarten verwendet, weil sich damit einige Aspekte noch genauer aufschlüsseln lassen. Im Fall einer Karma Legung, wo eine tiefgründige Analyse im Vordergrund steht, kann ein erweitertes Spektrum an Karten Botschaften vermitteln, die sonst nicht sichtbar würden.
Selbstverständlich können Sie jede Karma Legung auch ohne Zusatzkarten durchführen oder sonstige Orakelkarten einbeziehen.

Schlüsselkarte und Schicksalskarte

Wir erinnern uns nochmal an den Aufbau der Legung, in der die Schlüsselkarte und die Schicksalskarte eine zentrale Rolle spielen.
Schlüsselkarte: Die Karte, die mehr als einmal in der Legung vorkommt, weil bei jeder Position aus dem vollen Kartensatz gezogen wird. In diesem Beispiel ist es Bär, der zweimal erscheint. Taucht keine Karten mehr als einmal auf, gibt es keine Schlüsselkarte.
Schicksalskarte: Eine zusätzliche Einzelkarte, die gezogen wird
In diesem Fall wurde die Glocke gezogen.
Was diese beiden zusätzlichen Positionen für die gesamte Legung bedeuten, können Sie im letzten Beitrag nachlesen.

Ich habe hier absichtlich kein konkretes Fallbeispiel entwickelt. In der einzelnen Beratungssituation würden Sie die Deutung individualisieren, weil sie direkt auf die oder den Ratsuchenden und seine Thematik eingehen (oder Sie für sich selbst legen).
Ich spreche in den Antworten bewusst in der Ich-Person korrespondierend zur Fragestellung in der Ich-Person.
Achten Sie auf die wertvollen Deutungstipps!

Weiterlesen »