Professionelle Deutung der Lenormandkarten-Kombination: Sense, Buch und Kreuz

Über die Auswirkung der Sense auf ihre nachfolgenden Karten haben Sie in den letzten Monaten schon einiges erfahren. Unter anderem wurde bereits in einem anderen Blog-Beitrag die Kombination aus Sense und Kreuz besprochen. Heute soll ein ähnlich einprägsames Beispiel folgen, welches diese beiden Karten erneut beinhaltet. Allein durch das Hinzuziehen des Buches entsteht eine spannende und aufschlussreiche Abwandlung. Behandelt werden in diesem Artikel zwei Sichtweisen der Sense. Einmal an erster Stelle stehend und einmal an letzter (Kreuz, Buch und Sense). Die daraus resultierenden Deutungsvarianten sind so verschiedenartig, dass es wieder einmal verblüfft, welche Palette an Möglichkeiten sich hinter einer einzigen Kombination verbirgt. Gemeinsamer Tenor: es wird sehr verschwörerisch und obskur. Sehen Sie selbst!

Hier wurde das Lenormandkarten-Deck Blaue Eule verwendet, worin die Sense mit ihrer Spitze nach rechts zeigt!

Sense, Buch und Kreuz oder Sense, Kreuz und Buch:

Die ersten beiden Punkte ergeben scheinbar völlig widersprüchliche Möglichkeiten. Jedoch gelten beide Aussagen. Es kommt entscheidend auf den Einzelfall an, in dem diese Kombi auftaucht. Je nach dem kann dann eine dieser beiden Varianten zum Tragen kommen.

  • Warnung davor, zu schweigen (Buch und Kreuz sind eine typische Konstellation für „Schweigen“. Das Wissen aus dem Buch wird quasi durch das Kreuz versiegelt.)
  • Sein Schweigen oder auch einen Schwur brechen (die Sense in ihrer durchtrennenden und nicht warnenden Funktion)
  • Gefahr oder Schaden durch ein geheimes Bündnis oder eine Verschwörung, auch möglich: Gefahr durch eine Sekte!
  • Ein schwarzmagischer Angriff (da immer wieder Fragen danach kommen, ob man so etwas in den Karten sehen könne und wenn ja, welche Kombi dafür kennzeichend ist, lautet die Antwort: wenn er folgenschwere Auswirkungen hat, ist es in den Karten zu sehen. Diese Kombi ist eine Beispiel für mehrere mögliche Stellvertreter solch eines gefährlichen und heimtückischen Angriffes, der sowieso in zigfacher Weise auf den Ausübenden oder Auftraggeber zurückfällt und dessen eigenes Karma dabei richtig vermiest.) Vorsicht bitte auch davor, nun in dieser Kombi immer gleich eine solche Übeltat erkennen zu glauben. Nur in Ausnahmefällen – wenn gezielt danach gefragt wurde – kommt diese Schlussfolgerung angesichts der Kombi in Frage.
  • Vom Glauben abfallen oder sich von religiösen Dogmen abwenden;  aus der Kirche austreten
  • Eine Aus-oder Weiterbildung/Studium abbrechen müssen (das Kreuz steht häufig für „müssen“). Gründe könnten natürlich allein anhand der vorliegenden Kombi nicht genannt werden

Buch, Kreuz und Sense oder Kreuz, Buch und Sense:

Zu beachten ist jetzt die veränderte Lage der Sense, welche einen erheblichen Einfluss auf die daraus abzuleitenden Aussagen hat.

  • Die Konsequenzen eines Schweigens oder eines Versprechens tragen (die negativen Folgen) oder
  • Geschwiegen zu haben, zahlt sich aus. Es erweist sich als Gutes, dass man z.B. ein Geheimnis für sich bewahrt hat.
  • Sich verstärkt einem Glauben oder einer religiösen Glaubensrichtung zuwenden
  • Konsequenzen, die man aus einer Handlung zu tragen hat (Kreuz auf der linken Seite der Sense), sind einem nicht bewusst (Buch)
  • Von einer Ausbildung/Studium Buch) extrem (Kreuz) profitieren
  • Durch bedeutungsvolles (Kreuz) Wissen (Buch)  Nutzen ziehen oder es bereichernd einsetzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.