Deutung der Lenormandkarten Kombination Schlüssel und Kreuz

Die Deutung der Lenormandkarten Kombination Schlüssel und Kreuz ist eine der spannendsten überhaupt. Und eine meiner Lieblingskombinationen. Wenn sie auftaucht, weiß ich, dass es um etwas sehr Bedeutungsvolles geht – eine Botschaft, die das Kartenbild nicht deutlicher hervorheben könnte. Daher sollten Sie unbedingt genau hinsehen, wenn Sie Schlüssel und Kreuz zusammen in Ihrer Legung vorfinden. Die Reihenfolge der Karten spielt dabei keine Rolle, zumindest nicht nach meiner Lehre.

Die Macht des Kreuzes

Das Kreuz ist für mich zu beiden Seiten hin gleich stark. Warum? Vom Kreuz als eines der mächtigsten Symbole der Menschheitsgeschichte gibt es aus meiner Sicht keine abschwächende Form und es kann auch nicht abschwächen. Im Gegenteil, es ist immer das, was es ist: ein unübersehbar kraftvolles Zeichen, das über allem thront und als Insignie der Macht Einfluss auf seine Umgebung ausübt. So verhält es sich auch im Lenormand. Es bestärkt und betont alles, was ihm nahekommt. Denn es verleiht Bedeutung und macht jede Botschaft zu einer Überschrift, einem Art Titelblatt.

Kreuz und Schlüssel als Supermächte

Kreuz und Schlüssel sind mächtige Verbündete. Sie stützen und stärken sich gegenseitig. Dadurch entsteht eine Supermacht, die durch keine andere Kombination im Lenormand zu übertreffen ist. Ist das Kreuz allein schon eine Hoheit, wird sie durch die Verbindung mit dem Schlüssel noch weiter erhöht. Es leuchtet ein, dass mit dieser Supermacht in einer Legung jeder davon betroffene Aspekt in der Deutung absoluten Vorrang erhält. Man könnte sagen, es entsteht durch die Anwesenheit dieser Kombination eine Hierarchie der Botschaften.
Äußerst prägend für die Botschaft des Kartenbildes ist übrigens auch die Kombination aus Kreuz und Sense. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Bedeutung der Kombination Schlüssel und Kreuz in den Legungen

In kleinen Legungen

Handelt es sich um eine Dreier Kombination aus Schlüssel, Kreuz und einer weiteren Karte, erhält diese sozusagen den höchsten Rang in der Legung, da sie unmittelbar von den beiden Königen als Begleiter „auserwählt“ wurde (außer die Legung besteht nur aus den drei Karten, dann kann natürlich keine Rangordnung gegenüber anderen Karten oder Kombinationen erfolgen). Die Verbindungskarte von Schlüssel und Kreuz hat damit zentrale Aussagekraft über die gesamte Legung. Angenommen in Ihrer kleinen Legung gibt es eine Dreier Kombination aus Störche, Schlüssel, Kreuz. Schon ist klar, dass die Störche zur wichtigsten Karte der gesamten Auslage erhoben werden. Eine Veränderung ist damit sicher, bzw. soll unbedingt vollzogen werden. Sie steht im Fokus des befragten Themas.

In der großen Tafel

Hier lässt sich der Wirkungsbereich nicht so genau definieren. Grob gesagt sind es die Karten, die mit der Kombination in Kontakt treten, entweder als direkt (!) angrenzende Karten oder auch als Spiegel- und Korrespondenzkarten. Vor allem, wenn Themen- oder Personenkarten mit der Kombination in Verbindung stehen, entstehen hier wichtige Angelpunkte. Ebenso gilt für mich diese Kombination in der Diagonale. Besteht z.B. eine Diagonale aus Schlüssel, Kreuz, Ring und Berg ist die Wirkung dieselbe wie in den waagrechten und senkrechten Linien. Ring und Berg sind gleichermaßen von der Wirkung betroffen und erhalten einen sehr hohen Stellenwert in der Hierarchie der Aussagen.
Behalten Sie Verbindungen mit der Supermacht-Konstellation immer im Auge!

Deutung allgemein

  • Eine Angelegenheit hat absolute Priorität und Wichtigkeit
  • Etwas ist für einen bestimmt / absolut passend
  • Etwas tritt mit großer Sicherheit ein oder in einer Sache absolute Gewissheit / Sicherheit bekommen
  • Keine Kompromisse – Entweder / Oder
  • Erfolg (Schlüssel), der vorbestimmt ist (Kreuz)
  • Schlüssel öffnet oder sperrt: Folglich fängt etwas Schicksalhaftes an oder wird abgeschlossen.
  • Für etwas geeignet sein, die absolute Schlüsselqualifikation besitzen oder eine Sache/Person ist perfekt geeignet für eine Aufgabe/ Stelle/ als Mittel usw.
  • Der richtige Zeitpunkt, besonders im Kombination mit der Zusatzkarte Uhr aus dem Lichtblick Lenormand Kartendeck

Deutung für Liebe und Beziehung

Liegt diese Kombination direkt bei Herr bzw. Dame als Herzensperson oder am Ring kann dies bedeuten, füreinander bestimmt zu sein! Man bekommt gemeinsam eine große Aufgabe zugeteilt und erfährt eine Schicksalsverbindung. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Rest der Karten auf eine künftige Beziehung bzw. die weitere positive Entwicklung einer bestehenden Beziehung verweist.

Zeigen die anderen Karten in der Legung eine negative Tendenz, dann spricht diese Kombination dafür, dass etwas miteinander abgeschlossen werden muss – entweder ein Thema, das der Beziehung im Weg steht und schadet oder sogar die Beziehung selbst! Schlüssel und Kreuz sprechen sich in dem Fall für etwas Endgültiges aus. Wie in der allgemeinen Deutung schon erwähnt, gibt es bei dieser Kombination keine Kompromisse und damit keine halben Sachen.
Hier ist also der Kontext für die Deutung der beiden Karten entscheidend. In jedem Fall geht es um einen elementaren Prozess, dem man innerhalb der Beziehung oder ihrer Entstehung nicht ausweichen kann.

Kombination mit Zusatzkarte

Zusatzkarte Schutzpatronin aus dem Lichtblick Lenormand Kartendeck
Zusatzkarte Schutzpatronin aus dem Lichtblick Lenormand Kartendeck

Besonders interessant wird die Deutung der Dreier Kombination von Schlüssel, Kreuz und einer Zusatzkarte aus dem Lichtblick Lenormand. Dazu als Beispiel die Lenormandkarte 42, die Schutzpatronin. Mit ihr zusammen geht es um himmlische Führung und Fügung, auf die man absolut vertrauen kann. In der befragten Angelegenheit hat man bestes Geleit von oben. Diese drei Karten stellen sich zusammen wie eine Security-Einheit auf. Man hat nichts zu befürchten, sondern ist sicher beschützt. Ein großer Segen!

Verwendetes Kartendeck: Lichtblick Lenormand und Lichtblick Lenormand Zusatzkarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.