Thema „Veränderung“ und seine Kombinationen in den Lenormandkarten

02_Zum-Strand-in-Ahrenshoop
© „OSTSEE IM MORGENLICHT“ von Kathleen Bergmann

 

 

 

 

„Nichts ist beständiger als der Wandel“ lautet eine alte Weisheit, an der viel dran ist. Manchmal ist im Leben der Wandel überaus erwünscht, manchmal möchten wir ihn lieber vermeiden und im Status quo verharren. Jedoch gibt es kein aktives Leben und schon gar keinen Fortschritt ohne Veränderung. Denn Veränderung ist die tragende Säule des Lebens, auch wenn sie auf den ersten Blick gesehen alles Bestehende über den Haufen wirft. Wenn wir zurückblicken auf unsere Vergangenheit, werden wir feststellen, dass nahezu jede Veränderung einen tieferen Sinn hatte und neue Möglichkeiten bereithielt. Immer wieder haben wir uns danach neu gefunden und gefestigt. Auch wenn die Umgestaltung anfänglich Bauchschmerzen bereitete, so war sie langfristig betrachtet absolut richtig. Veränderung ist also nicht aus unserem Leben wegzudenken. Wir müssen lernen, mit ihr umzugehen und sie mutig an der Hand zu packen. Wenn wir mit ihr gehen, trägt sie uns. Wenn wir uns gegen sie sträuben, lässt sie uns auf die Nase fallen. Das Gute ist: Wir können das Tempo, in dem wir die Veränderung geschehen lassen, selbst bestimmen. Auf diese Weise kann die Seele mit dem neuen Wachstum Schritt halten. Ängste verschwinden und das Vertrauen in den Lauf der Dinge wächst.

Sehen wir uns mal an, wie die Lenormandkarten das Thema Veränderung widerspiegelt. Dazu habe ich einige beispielhafte Kombinationen ausgewählt, die verschiedene Formen der Veränderung aufzeigen. Ebendiese Kombinationen treten sehr häufig in Zusammenhang mit Veränderung auf und sollten unbedingt Beachtung finden:

  • Schiff und Reiter oder Störche – viel Bewegung

Das Lenormandkarten-Schiff und ReiterDeck „Die blaue Eule“ zeigt das Bild der gemeinsam wirkenden Kräfte am deutlichsten: Reiter und Schiff bewegen sich direkt aufeinander zu und befördern ein erhebliches Energiepotential zu Tage. Läge der Reiter vor dem Schiff, würde diese „Kollision“ nicht stattfinden, was die Aussagekraft mindern würde. Alternativ könnten auch Störche und Schiff zu liegen kommen. Sie würden ebenso aufeinandertreffen. Wichtig ist die unmittelbare Begegnung der beiden „Giganten“.

Was passiert nun, wenn diese aktionsreichen Karten zusammentreffen?

Es kommt Bewegung in eine Sache. Die Ereignisse könnten sich sogar überschlagen. Weiterentwicklung ist angesagt und das nicht zu knapp! Die Kombi sagt auch: Handeln ist nicht nur möglich, sondern unumgänglich. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um klare Zeichen zu setzen und etwas in Gang zu bringen. Wenn viel geschieht, verändert sich auch viel.

 

  • Kind oder Störche und Fuchs – falscher Zeitpunkt für Veränderung

Kommen wir vom richtigen Zeitpunkt zum falschen. Schaut der Fuchs in eine der beiden Karten, sollte eine Veränderung bzw. eine Weiterentwicklung tunlichst vermieden werden! Diese Kombination ist für mich stets ein Warnzeichen. Es ist ganz klar, dass die Veränderung in eine unerwünschte Richtung gehen würde, so sehr man sich auch bemüht, alles gut zu machen.

  •  Sarg und Kind oder Eulen (Reihenfolge egal) – totale Erneuerung

Kaum eine andere Kombination kündet von so krassen Veränderungsmaßnahmen wie Sarg mit Kind oder Eule (auch als 3-er Kombi möglich, dann sogar noch stärker). Die Wirkung des Sargs wird immer wieder missverstanden. Er allein kann nicht für Veränderung sorgen, weil er dafür zuständig ist, die Dinge zu einem Ende zu führen. Erst zusammen mit einer Erneuerungskarte wie Kind oder Eulen bringt die Auflösung Veränderung. Die Transformationskraft des Sargs kommt voll zur Geltung. Verbrannte Erde bildet bekanntlich einen besonders guten Nährboden für neues Leben. Die Aussage: Die Erneuerung ist tiefschürfend. Altes wird gegen Neues getauscht, was das Leben im großen Stil verändern wird.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, warum was die Eulen im Lenormand mit Veränderung und Umbruch zu tun haben, können Sie das in meinen ersten Lehrbuch „Der Lenormandkarten-Lehrgang, Basiskurs I und II“ sowie in meinem letzten Buch „Die fabelhafte Welt des Lenormand“ (siehe Links unten) genau nachlesen.

Kind und Baum (Reihenfolge egal) – neuer Abschnitt oder nächste Phase

Diese Kombination ist einfach, aber bedeutsam. Es ist vielleicht eine der Kombis, denen wir zu wenig Aufmerksamkeit schenken, weil sie so friedlich anmutet.

Was teilt sie uns mit? Sie steht für einen neuen Abschnitt, die nächste Phase einer Entwicklung und allgemein dafür, dass etwas beginnt. Jetzt ist es wichtig, etwas wachsen zu lassen und auf eine weiterführende Ebene zu wechseln. Nichts soll in Eile geschehen, sondern mit Bedacht und Geduld.

  • Eulen, Kind und Störche (Reihenfolge egal) – garantiert große Veränderungen

Treffen diese drei erlebnishungrigen Wesen zusammen, ist mit wirklichen großen Veränderungen zu rechnen. Diese ist einer meiner Lieblingskombis, weil ich bei ihrem Erscheinen absolut sicher sein kann, dass umwälzende, aber zugleich auch unerwartete Dinge geschehen. Es werden Lebensereignisse geschehen, die alles auf den Kopf stellen.

Nun kommt die berühmte Frage: „Sind die denn gut oder schlecht?“ Damit bewerten wir das Eintreffende im Vorfeld zu stark und untergraben unser Vertrauen in die für uns bestimmten Wege. Trotzdem verrate ich Ihnen etwas: Was ich bis jetzt an Ergebnissen gesehen habe, war stets ein Geschenk für den Betroffenen, auch wenn es nicht immer einfach war, die Veränderungen geschehen zu lassen. Denn dies bedeutet, Konsequenzen ziehen zu müssen und nicht revidierbare Entscheidungen zu treffen. Das ist uns bekanntlich noch nie leicht gefallen, war aber im Nachhinein gesehen immer gut.

Wenn Ihnen das nächste Mal eine dieser Kombinationen begegnet, halten Sie unbedingt nach Veränderungen in Ihrem Leben Ausschau und bitten Sie sie herein.

8 Gedanken zu „Thema „Veränderung“ und seine Kombinationen in den Lenormandkarten

  1. GAnz toll, wie du die KOmbinationen erklärst. Vielen Dank dafür.
    Gerade in Veränderungsprozessen wollen wir Menschen präzise und genaue Tips, wie wir uns verhalten sollen. Lenormand ist für mich meistens genau und sehr spezifisch. Das liebe ich daran sehr. Das ist sehr brauchbar für Herausforderungen, die unmittelbar ins Haus stehen. Tarot ist eher eine metaphysische Reise, mit dem Lenormand entdeckt man klare Wege und vermeidet Umwege leichter. Danke für den wunderbaren Artikel und deine tolle Arbeit hier auf dem Blog.

  2. Sehr, sehr hilfreich.
    Danke für diese Hilfestellungen. Ich lerne immer dazu.
    Ich bin sehr beeindruckt.
    So scheinbar einfach.
    Wenn man es einmal weiß.

    Woher nimmst du dieses Wissen?
    Ich bin immer wieder verblüfft.

    Das kleine Lenormandherz lernt vom Großen.
    Schön!

    Ich hoffe es gibt irgendwann mal einen Blogartikel über das „Mischen“ zu lesen.
    Das wäre toll.
    Denn darüber gibt es kaum etwas zu lesen. Leider!
    Obwohl es doch so wichtig ist.

    Sei lieb gegrüßt!

    ♥ ♥ ♥

  3. einen wunderschönen guten Morgen. 🙂
    ich bin Anfängerin und bin teilweise über die unterschiedliche Bedeutungen etwas verwirrt. Aber du beschreibst es immer sehr deutlich und präzise, so dass es nachvollziehbar ist. ich bin gerade dabei, dass Buch mit der große Legung zu lesen und werde mich dann mal ins Wasser stürzen 🙂 jeden Tag übe ich mit den 3 Karten und tue mir etwas schwer mit der Geschichte. aber ich bleibe am Ball. danke dir. LG Vera

    1. Hallo Vera, vielen Dank für dein Feedback! Ich kann dir als Tipp geben, als Einsteigerin erstmal bei den kleinen Legungen zu bleiben, da sie wesentlich kompakter und leichter zugänglich sind als die Große Tafel. Diese bedeutet die Königsdisziplin und ist eigentlich für Anfänger noch zu viel des Guten. Vergleich: Wenn man Autofahren lernt, steigt man auch nicht in direkt in den Rennwagen, um damit die Formel 1 zu fahren 😉 Lass dir Zeit, überforderde dich nicht und beginne bei den Wurzeln. Dann wird es was. Du wirst immer mehr Erfolgserlebnisse sammeln auf deinem Weg, auch wenn aller Anfang schwer ist. So ging es mir damals auch, und ich hatte noch kein gutes Lehrmaterial zur Verfügung. Empfehlen kann ich dir auch Band 1 und 2, da diese Bücher sich direkt an die Neulinge wenden und die Grundlage für alles weitere bilden. Hier auf dem Blog biete ich Deutungen für Anfänger und Fortgeschrittene, deswegen erscheint manches noch schwer. Aber irgendwann wird auch das ein Leichtes sein! Nur Mut und nicht aufgeben! Herzliche Grüße, Kathleen

  4. Liebe Kathleen,
    ich beschäftige mich schon seit einem Jahr mit den Lenormandkarten, übe auch sehr viel.Vor kurzem bin ich auf Ihre drei Bücher gestoßen, die ich mir sofort gekauft habe. Sie sind einfach großartig, klar strukturiert und ganz toll und einprägsam erklärt. So macht es Spaß, sich mit dem Kartenlegen zu beschäftigen. Danke auch für Ihre in das Internet gestellten Kombinationen und Artikel. Mit ganz lieben Grüßen aus Österreich Gertrude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.