Mithilfe der Lenormandkarte Reiter ein kommendes Ereignis erkennen

In letzter Zeit habe ich wieder verstärkt für mich selbst Tageskarten gezogen und dabei interessante Entdeckungen gemacht. Von einer ganz besonderen, werde ich Ihnen gleich berichten.

Ich lege die Tageskarten für mich phasenweise. Mal monatelang gar nicht und dann wieder regelmäßig. Mithilfe dieser Legemethode sammle ich für mich etliche neue Erfahrungswerte, auf die ich in kartengestützten Beratungen zurückgreifen kann. Die Ziehung von Tageskarten ist also nicht nur eine höchsteffiziente Übung für Anfänger des Lenormand, sondern auch für Fortgeschrittene und Profis. Wie die Legemethode für Tageskarten genau funktioniert, erfahren Sie hier.
Eine Lenormandkarte ist mir in den vergangenen Wochen besonders häufig in Zusammenhang mit Ereignissen ins Auge gefallen – der Reiter.
Schon immer habe ich ihn als Botenkarte betrachtet und ihn als solche auch in meinen Büchern ausgewiesen. Diese Funktion hat er für mich vor allem dann, wenn er am Anfang einer Kombination liegt. Was er als Bote bringt, sehe ich aber mehr als ENTWICKLUNG an und weniger als ein bestimmtes EREIGNIS.

Allerdings ist der Reiter auch sehr gut darin, ein spezielles Ereignis anzukündigen. Ich habe bei den Tageskarten bemerkt, dass er dafür in 3-er Kombinationen fast immer an zweiter Stelle liegt, in wenigen Fällen auch mal an dritter Position. Natürlich gilt das nicht nur für die Ziehung von Tageskarten, sondern auch für alle möglichen Legearten. Liegt der Reiter als Ankündiger eines Ereignisses in der Mitte einer Dreier Kombination, ist die Bewegungsrichtung ausnahmsweise nicht unbedingt relevant.
Ein paar Beispiele aus meiner persönlichen Praxiserfahrung möchte ich heute vorstellen.

Herz, Reiter, Störche
An diesem Tag gab es gleich ein paar kleinere Ereignisse. Allesamt wendeten (Störche) etwas zum Guten (Herz). Einmal konnte ich ein kniffliges technisches Problem lösen, das mir schon seit Wochen zu schaffen machte, und ich erhielt endlich eine Lizenz (Störche im Sinne von Weitergeben, Übertragen, Wandeln!), die ich für ein Lenormand-Projekt benötigte. Und es geschah noch mehr Gutes an diesem Tag! Mit den genannten Ereignissen habe ich zu diesem Zeitpunkt nicht gerechnet. Ganz klar handelte es sich dabei um einzelne Ereignisse und nicht um eine Entwicklung, die ja in aller Regel über einen gewissen Zeitraum vonstattengeht.
Übrigens sind die Störche hier keine Boten, weil sie sich am Ende der Kombination befinden!

Sense, Reiter, Schutzpatronin
Die Schutzpatronin stammt aus meinen Zusatzkarten zum Lichtblick Lenormand. Das damit signalisierte Ereignis blieb mir in heftiger Erinnerung. Nur wenige Meter von unserem Haus entfernt schlug der Blitz ein (Sense) und sorgte teils für verkohlte Computerlandschaften in der Nachbarschaft. Mein Büro blieb jedoch wie durch ein Wunder (Schutzpatronin) verschont! Die Schutzpatronin ist die Wunder- und Segenskarte des Lenormand und eine meiner absoluten Lieblingskarten. Übrigens hatte ich den ganzen Tag gerätselt, was sie mir wohl bringen würde, aber so ein Ereignis kann man wahrlich nicht vorhersagen! Besser ist es wohl…

Turm, Reiter, Wege
Dieses Mal ging es um eine Entscheidung (Wege), die ich angesichts eines Ereignisses (Reiter) ungern treffen musste (Turm). Der Turm zeigt den Zugzwang hinter der Entscheidung. Der Reiter das auslösende Ereigns, das der Entscheidung vorauseilte.

Glocke, Reiter, Mäuse
Diese Tageskarten waren für mich auch sehr bedeutend. Ich hatte Wochen vorher Konzertkarten gekauft, die in der Schublade schlummerten. Die Kombination verriet mir, dass ich an diesem Tag etwas Wichtiges verpassen könnte. Denn die Glocke als eine der neuen Zusatzkarten, dient als ein Art Weckruf im Lenormand. Sie fordert zum Handeln auf. Die Mäuse fressen am Ereignis. Es droht also versäumt zu werden. Zum Glück fiel das Konzert noch rechtzeitig ein. Ich war gedanklich immer von einem Monat später ausgegangen. Es zu verpassen, hätte ich mich richtig geärgert.
Die neun neuen Lenormand-Zusatzkarten können Sie hier bei mir bestellen oder über amazon*

*Werbelink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.