So entscheidend ist die Reihenfolge der Karten im Lenormand

Im Lenormand, insbesondere beim Deuten von Kombinationen, dreht sich alles um die Reihenfolge der Karten. Sie entscheidet maßgeblich über die Antwort. Es gibt zwar Kombinationen, bei denen es auf die Reihenfolge nicht ankommt, aber bei den allermeisten müssen wir sie unbedingt beachten. Besonders, wenn sogenannte Funktionskarten enthalten sind. Unter Funktionskarten verstehe ich Karten mit speziellen Funktionen, die sich auf die Deutung der Nachbarkarten auswirken. Dazu zählen alle Zwei-Gesichter-Karten (siehe mein Lehrbuch) oder auch Boten- und Personenkarten.

Vertauscht man in Kombinationen die Reihenfolge der Karten, kann es teils massive Abweichungen in der Aussage geben. Es kann sogar so weit gehen, dass die Aussage dadurch ins Gegenteil verdreht wird! Lassen Sie uns gemeinsam ein paar Beispiele ansehen, die die Auswirkung der Reihenfolge verdeutlichen. Ich habe hier bewusst nur Zweier Kombinationen herangezogen. Die Reihenfolge zählt bei Dreier Kombinationen sogar noch mehr!

Warum die Wahl des Kartendecks ausschlaggebend ist

Noch ein Tipp: Egal mit welchem Deck Sie legen, ausschlaggebend sind immer die Richtungsanzeigen auf den Karten des entsprechenden Kartendecks. Diese können von Deck zu Deck stark variieren. In einem Deck kann der Reiter nach links reiten, in einem anderen nach rechts. Einmal schaut der Fuchs nach links, einmal nach rechts. Dementsprechend richtet sich die Deutung nach der Blick- oder Bewegungsrichtung des jeweiligen Decks. Ist diese unklar zu erkennen, z.B. weil die Figur nach vorne blickt, können Sie für sich selbst die Karten individuell programmieren, sollten aber bei der fortlaufenden Arbeit mit dem jeweiligen Deck diese Programmierung beibehalten. Merken Sie sich daher gut, was Sie programmiert haben. Denn ein ständiger Wechsel kann die ganze Deutung verdrehen.
Die folgenden Beispiele sind alle mit dem Lichtblick Lenormand gelegt.

1. Deutungsbeispiel: Wege und Wolken


Wege liegen an der dichten oder dunklen Seite der Wolken
• Ein Weg oder eine Perspektive ist nicht überschaubar, liegt noch im Nebel
• Eine Entscheidung ist sehr problematisch oder schwer
• Eine Entscheidung ist noch unsicher, liegt im Dunkeln
• Eine Entscheidung bereitet Angst
• Sich nicht zu etwas stellen, flüchten

Wolken und Wege
Wege liegen an der aufklarenden Seite der Wolken
• Der Weg liegt klarer vor einem -> wenn auch nicht glasklar, denn sonst wären ja die Wolken nicht da, sondern z.B. die Sonne oder der Schlüssel
• Eine Entscheidung wird allmählich leichter
• Eine Entscheidung, die allmählich in Sichtweite rückt, nicht mehr so vernebelt ist
• Die Angst bezüglich einer Entscheidung legt sich etwas, die Entscheidung fühlt sich nicht mehr so bedrohlich an
• Ausweichen, vor sich herschieben oder ungern Position beziehen, aber zumindest nicht vor etwas davonlaufen oder Gleichgültigkeit (wichtige Bedeutung der Wege!) walten lassen

2. Deutungsbeispiel: Reiter und Kind

Reiter und Kind
Der Reiter bewegt sich auf das Kind zu. Er ist damit eine Botenkarte und bringt etwas.
• Ein Neuanfang in der kommenden Zeit
• Wachstum steht an, hinsichtlich des Themas oder der Sache, wonach gefragt wird
• Es geht viel voran – viele Ereignisse und Entwicklungen werden in Gang gesetzt
• Etwas beginnen

Kind und Reiter
Der Reiter ist nun kein Bote mehr. Er gewinnt aber alle Bedeutungen zurück, die ihm sonst innewohnen.
• Ein sehr lebhaftes, aktives Kind
• Ein Junge (männlicher Aspekt des Reiters)
• Eine Chance für ein Kind
• Sehr kindliches, naives, verantwortungsloses Verhalten oder auch spontanes, offenes, ungezwungenes Verhalten
• Ein Fohlen oder Pony
• Sich viel bewegen
• Über sehr viel Energie verfügen, Energiebündel-Kombi!
• Back to the roots, alles steht noch auf Anfang
• Klein anfangen

3. Deutungsbeispiel: Fuchs und Mäuse

Fuchs und Mäuse
Hier kommen zwei Zwei-Gesichter-Karten zusammen. Wie ich in meinem Buch dazu erkläre, haben die Mäuse immer Vorrang, egal an welcher Stelle sie in der Kombi liegen. Die Mäuse bestimmen also, was mit dem Fuchs geschieht. Der Fuchs verliert dadurch seine Eigenschaft als Zwei-Gesichter-Karte und steht ganz klassisch für Falschheit, Lügen und Betrug.
• Eine Lüge oder die Falschheit in einer Situation bzw. Sache verschwindet
• Eine Lüge oder ein Betrug wird aufgedeckt

Mäuse und Fuchs
• Ein Betrug oder eine Falschheit nimmt zu
• Eine Lüge oder ein Betrug verdichten sich, werden noch gefährlicher, dreister, folgenschwerer etc.

Verwendetes Kartendeck: Lichtblick Lenormand

2 Gedanken zu „So entscheidend ist die Reihenfolge der Karten im Lenormand

  1. Liebe Kathleen,

    ich stöbere gerade dein Archiv durch und habe gerade im Jahr 2015 eine sehr erleuchtende Erklärung gefunden.
    Du erklärst dort schwierige Kombinationen, genau genommen ging es um Ruten-Kreuz-Reiter.
    Du erklärst dort den Unterschied zwischen der Aufforderung „tu‘ es“ und „tu‘ es nicht“.

    Das hat mein Kopfzerbrechen beendet.
    Mein Fall: mein Auto, in das ich im letzten Jahr rund 2000€ an Ersatzteilen und Reparaturen investiert habe, ist durch einen porösen Kühlwasserschlauch und daraus folgendem Motorschaden komplett kaputt 😥
    Ich hatte die Aussage eines sehr versierten Hobbybastlers, der mein Auto eben letztes Jahr repariert hatte. Dieser sagte, es lohne sich nicht mehr.
    Ein anderer Bastler meinte, er würde das nochmal genau abchecken lassen.
    Ich steckte also in einem üblen Zwiespalt und legte nach deinem Schema „Was soll ich tun?“, „Was soll ich nicht tun?“

    Für die erste Frage fielen
    Sterne-Fische-Reiter und ich deutete daraus: investiere Geld, also lass‘ es reparieren.
    (Auf „Was soll ich nicht tun?“ fielen:
    Haus-Sarg-Kreuz)

    Also ließ ich das Auto in einer Werkstatt schleppen und nochmal checken. Fazit: Motor und diverse andere Teile durch die starke Überhitzung kaputt. Ich müsste also mindestens 2000€ reinstecken, um es weiter zu fahren (der Wagen ist 16 Jahre alt).
    Alle rieten mir dringend davon ab.

    Nun grübelte ich bis eben die ganze Zeit auf der Kartenkombi herum.
    Was war falsch? JETZT weiß ich es.
    Der Reiter ritt in meiner Legung nach Rechts, also aus der Situation raus, WEG von viel Geld investieren 💡

    Ich bin so dankbar und froh, dass ich das nun gelesen habe. Die Aussage der Karten UND der Check in der Werkstatt sagen ja nun das Gleiche🤷🏻‍♀️
    Sehr traurig für mich, aber wenigstens habe ich Gewissheit.

    Herzlichen Dank 🌺 für deine tollen Erklärungen und liebste Grüße🙋🏻‍♀️
    Cara

    1. Liebe Cara, das ist ja eine tolle Geschichte! Danke, dass du sie teilst. Und wie der Titel des Beitrags schon sagt: So entscheidend ist die Reihenfolge! Es stimmt, wenn der Reiter sich entfernt, dann sollte man es lassen. Hast du aber auch prima verstanden und umgesetzt. Herzliche Grüße, Kathleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.